Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method GoogleSitemapGeneratorLoader::Enable() should not be called statically in /www/htdocs/w009e382/wp-includes/plugin.php on line 311

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w009e382/wp-includes/post.php on line 174

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w009e382/wp-includes/query.php on line 748
Cocktailkleid - Damenmode auf Damen-Kleider-info.de

Damenmode auf Damen-Kleider-info.de

Shopping Unterstützung zu Ihren Diensten!

Cocktailkleid

Cocktailkleid in unzähligen Modellen

Die Modewelt an sich ist sehr breit gefächert. Die Designer setzen mit ihren neuen Kreationen immer wieder neue Maßstäbe. Es wird mit Farben, Formen und Schnitten experimentiert. Die Auswahl ist einfach unerschöpflich. Und dabei steht die Herrenmode der Damenmode in nichts nach. Auch wenn es das Vorurteil gibt, dass Damen grundsätzlich mehr Auswahl geboten wird.

Wie vielfältig die Mode sein kann zeigt sich unter anderem auch in dem Bereich der Abendmode für Damen. Es gibt unzählige verschiedene Kleider, die zu ganz unterschiedlichen festlichen Anlässen getragen werden können. Ein Beispiel hierfür ist das Cocktailkleid.


Ein Cocktail Kleid besteht vorrangig aus leichten Stoffen. Hauptsächlich werden leichte Baumwollstoffe und auch Seide und Satin zur Herstellung verwendet. Dabei müssen die Kleider nicht immer blickdicht sein. Es gibt durchaus auch verführerische Modelle, die eine eher erotische Ausstrahlung haben. Im Gegensatz dazu sind selbstverständlich auch sehr dezente Cocktailkleider erhältlich.

Die Farbauswahl bei Cocktailkleidern ist sehr facettenreich. Vom kleinen Schwarzen bis zum bunt geblümten Cocktail Kleid ist für jeden Geschmack das passende dabei. Cocktailkleider gibt es in unterschiedlichen Farbkombinationen. Sie müssen nicht immer unifarben sein. Aber gerade die einfarbigen Modelle gehören zu den beliebtesten Cocktailkleidern.

Ein Cocktailkleid ist ähnlich einem Etuikleid geschnitten. Das bedeutet, dass es meist sehr körpernah geschnitten ist und die Figur gut betont. Der Saum des Rockes befindet sich in der Regel in Knienähe, reicht jedoch höchstens bis zu den Waden. Viel kürzer sollte ein Cocktailkleid jedoch auch nicht sein. Der Ausschnitt des Cocktailkeides ist meist rund und eher dezent. Es gibt jedoch auch schulterfreie Cocktailkleider, zu denen dann eine leichte Jacke oder ein Schal getragen werden kann.


Naturkosmetik selber machen | Impressum